Frankreich aus der Sicht von Inge und Dietmar aus Pulheim
Die Homepage wird zur Zeit neu gestaltet (Stand Jan. 2019) - Fertigstellungsgrad:  ca. 40 %
Direkt zum Seiteninhalt
Die Côte d'Azur - Allgemeine Beschreibung

Côte d’Azur erstreckt sich von Cassis (bei Marseille) bis Menton an der italienischen Grenze. Manche Quellen geben allerdings Toulon, Hyères oder Saint-Tropez als westlichen Anfangspunkt an.
Das Hinterland ist mit den Seealpen, den Provenzalisch-Nizzardischen Voralpen und dem Massif des Maures sehr gebirgig. Charakteristisch für die westliche Côte d’Azur sind die roten Felsen der Küste, die sich vom Esterel-Gebirge bis zur Abgrenzung durch die Calanques ausstrecken. Im Osten fallen die Alpen bei Monaco und Menton steil ins Meer und grenzen die Côte d’Azur von der Italienischen Riviera (Ligurien) ab.

Die Côte d’Azur ist ein beliebtes Reiseziel, das durch seine landschaftlichen Reize besticht. Besonders bekannt ist die französische Riviera jedoch auch wegen ihres Ansehens und ihrer Beliebtheit beim internationalen Jet-Set. Dazu trägt das Fürstentum Monaco bei. Zu internationalen Treffpunkten haben sich auch die Städte an der Côte d’Azur entwickelt. Saint-Tropez, Nizza, Cannes und Antibes stellen bekannte Ziele für Prominente und Normalbürger dar. Ein traumhaftes Panorama und die französische Lebensart machen die Côte d’Azur zu einem begehrten Objekt für Maler und Künstler.
Zurück zum Seiteninhalt